50 neue Beamtinnen und Beamte für die Polizeiinspektion

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 07.10.2020 für Salzgitter, Peine und Wolfenbüttel.

Die Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel wird personell aufgestockt.

Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel: Volker Warnecke, der Leiter der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel begrüßt die neunen Polizeibeamtinnen und -beamten.

Foto: © Polizei Salzgitter
Foto: © Polizei Salzgitter

Zum 01.10.2020 werden 50 neue Beamtinnen und Beamte in die Polizeiinspektion versetzt. Ein Großteil von ihnen kommt nach einem dreijährigen Studium direkt von der Polizeiakademie Niedersachsen, ein kleinerer Teil wurde aus anderen Dienststellen der Landespolizei versetzt.

Die Personalzuweisung zum 01.10.2020 stellt eine Personalerhöhung für die Inspektion dar, die sich auch aus einem landesweiten Programm zur Zusatzeinstellung für die Polizei ergibt.

Die Beamtinnen und Beamten haben bereits ihren Dienst in den unterschiedlichen Dienststellen der Polizeiinspektion aufgenommen.

Ich freue mich, eine solch große Anzahl von jungen und gut ausgebildeten neuen Kolleginnen und Kollegen begrüßen zu können. Mit diesem nennenswerten Personalzuwachs werden wir uns auch weiterhin für die Sicherheit unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger mit ganzer Kraft einsetzen, nimmt Inspektionsleiter Warnecke Stellung.