Gefallenendenkmal in Zweidorf

Aus Richtung Peine kommend führt uns der Weg in den Wendeburger Ortsteil Zweidorf, hier in die Straße Am Brink/Ecke Ostlandstraße. Auf einem Sockel befindet sich das Denkmal im Mittelpunkt. Ein eisernes Kreuz, darauf ein Stahlhelm, darüber ein Schwert. Dahinter die im leichten Bogen errichtete Mauer mit Aufschrift.

Die Inschrift in Gedenken an die Opfer des 1. Weltkrieges (mittlerweile nur noch sehr schlecht lesbar). Im Weltkriege 1914-1918 starben für`s Vaterland:

Namen der GefallenenTodesdatumNamen der GefallenenTodesdatum
Albert Behme14.06.1915Albert Löwensen31.05.1917
Hermann Brandes01.08.1917Willi Löwensen23.02.1917
Heinrich Engeler05.08.1918Albert Meier02.05.1915
Werner Geermann02.08.1915Alfred Meier20.04.1917
Albert Kamp23.06.1916Hermann Meier22.08.1918
Theodor Kuchenthal27.08.1918Theodor Meier18.10.1918
Otto Langebartels10.01.1920Werner Meier19.07.1915
Adolf Langeheine11.08.1915Theodor Meineke11.09.1915
Hermann Lehne28.10.1916Werner Meineke15.07.1918
Albert Wolters06.08.1918Oskar Zimmermann28.05.1915

Zur dankbaren Erinnerung gewidmet von der Gemeinde.

Gefallenendenkmal in Zweidorf
Gefallenendenkmal in Zweidorf
Gefallenendenkmal in Zweidorf

Die Inschrift in Gedenken an die Opfer des 2. Weltkrieges: Unseren Toten und Vermissten des 2. Weltkrieges 1939-1945

Namen der GefallenenGeburtsdatum/GeburtsjahrTodesdatum/Todesjahr
Adolf Kohlisch19151941
Gerhard Grobe1920 1941
Bruno Schindler 19221941
Erich Bittner 19171941
Walter Bertram 19041941
Walter Möbus19141941
Wolfgang Stuckenberg19221941
Georg Czichos19071941
Franz Schindler 1908verm. 1941
Wilhelm Paulmann 1909 1942
Willi Osterloh1922verm. 1942
Gustav Asseburg19141942
Helmut Machazi1921verm. 1942
Heinrich Ehlers19121942
Erich Altenbach1911verm. 1942
Werner Schrader19211942
Erich Frenzel19161942
Heinrich Heitmann19221942
Ernst Streit19071942
Franz Lindenthal19141942
Hermann Wolters19231942
Emil Diederichs19171942
Hans Balke19221942
Richard Werthmann19051942
Willi Meier 19131942
Willi Pollmann19111942
Hans-Werner Stuckenberg19201942
Alfred Hilbig 19001942
Walter Rösner19141943
Hans-Georg Meier1919verm. 1943
Gerhard Schrader19241943
Heinrich Langeheine1909verm. 1943
Emil Kamp1909verm. 1943
Erich Parsiegla1912verm. 1943
August Lindenthal1919verm. 1943
Gustav Liebig1914verm. 1943
Willi Blickwede1912 verm. 1943
Gerhard Homann19241944
Max Wondra1902verm. 1944
Willi Miletzki19201944
Otto Osterloh1922verm. 1944
Richard Prössel19251944
Herbert David1922verm. 1944
Kurt Stapelberg19081944
Richard Engler1898verm. 1944
Helmut Janecke19221944
Fritz Vogel 1901verm. 1944
Richard Hentschel19071944
Robert Krüger1912verm. 1944
Gerhard Becker19121944
Erich Buhse1902verm. 1944
Hermann Ehlers19011944
Konrad Büttner1915verm. 1944
Hans-Joachim Meinecke19251944
Egon Voigt1922verm. 1944
Emil Spielvogel19111944
Alois Chluba19061944
Richard Meier19011944
Georg Beinlich19261944
Helmut Wellner19131944
Karl-Heinz Dormann19161944
Richard Dieserichs1907verm. 1945
Heinz Burgdorf19261945
Franz Schröder1914verm. 1945
Albert Scharringhausen19001945
August Melenk1894 verm. 1945
Hermann Heimberg19011945
Martin Stern 1921verm. 1945
Paul Schindler1910verm. 1945
Willi Liebig1906verm. 1945
Erich Chilla1924verm. 1945
Gerhard Krüger19181946
Gustav Kamp19031946
Hermann Gent19061947
Hermann Stöter19111948
Günter Emmrich1922verm. 1948
Max Carstens18951950
Alfred Prössel19191952
Alfred Hötzel19271953

07/2022