Polizeieinsatz in Peine - Telgte

Peine (ots): Aufgrund eines Beschlusses des Amtsgerichts gab es einen größeren Polizeieinsatz in der Vöhrumer Straße in Peine. Dabei handelte es sich um einen sogenannten Arrestbeschluss, der es ermöglicht Vermögenswerte zu sichern, um sie in einem anschließenden Verfahren verwerten zu können (Dinglicher Arrest). Gegen 08:30 Uhr setzten Polizeibeamte der PI Salzgitter/Peine/ Wolfenbüttel diesen Beschluss bei einem 35-jährigen Peiner durch. Da der Mann dem sogenannten „Clanmilieu“ angehört, wurden für diesen Einsatz Unterstützungskräfte der Bereitschaftspolizei Niedersachsen hinzugezogen. Während des Einsatzes leisteten mehrere männliche Personen Widerstand gegen die Maßnahmen und die eingesetzten Polizeibeamten. Eine ebenfalls anwesende weibliche Person erlitt einen Schock und musste in einem hinzugerufenen Rettungswagen behandelt werden.

Beitrag von Presseportal.de (24.11.2021)